• Begeben Sie sich auf eine abenteuerliche Reise mit unserem Namibia Reiseführer

    Alles was Sie vorab wissen sollten finden Sie im Namibia Reiseführer 

    Ehe Sie sich auf Reisen begeben, haben wir mit unserem Namibia Reiseführer ein paar wichtige Informationen zu Ihrem Urlaub und dem Reiseland für Sie zusammengefasst. Namibia ist ein Staat im südlichen Afrika zwischen Angola, Botswana, Sambia und Südafrika. Zudem grenzt das Land an den Atlantischen Ozean. Der Name des Landes stammt von der Wüste Namib ab, die entlang der Küste verläuft. Die vielen verschiedenen Landzonen sorgen für große Unterschiede im Klima, wenngleich das afrikanische Klima meist heiß und trocken ist. Der beste Zeitraum für eine Namibia Rundreise ist von April bis November. Zu dieser Zeit wird es nicht zu heiß, und Sie werden die meisten Tiere an den Wasserstellen finden, ehe die große Regenzeit eintritt. Das ganze Land ist dünn besiedelt, und so konzentriert sich die Bevölkerung auf einige wenige Städte und den fruchtbaren Norden. 

    Die absoluten Highlights in unserem Namibia Reiseführer 

    Wie haben für Sie im Namibia Reiseführer einige der wichtigsten Gründe für eine Namibia Reise gesammelt. Lesen Sie und überzeugen Sie sich selbst, dass eine Reise ins Herzen Afrikas mit Accept Reisen genau das Richtige für Sie ist! 

    • Atemberaubende Landschaften – von der trockenen Kalahari Wüste und eindrucksvollen Sanddünen beim Sossusvlei über gemäßigtes Klima und reges Treiben von Pelikanen und Robben entlang der Küste bis hin in den artenreichen und vielfältigen Norden des Landes, der mit unzähligen Nationalparks und privaten Reservaten beeindruckt. 
    • Erstklassige Safaris – ob mit dem Mietwagen auf eigene Faust oder als geführte Safari mit ortskundigen Rangern, begeben Sie sich auf die Spuren von Elefanten, Antilopen, Giraffen, Zebras, Löwen oder entdecken Sie die äußerst seltenen Spitzmaulnashörner. Nicht nur im großen Etosha Nationalpark, auch in kleineren Parks wie dem Skeleton Coast Nationalpark, dem Bwabwata Nationalpark oder dem Waterberg Plateau Nationalpark ist die Tiervielfalt schlicht überwältigend. Im Übrigen wird Umweltschutz im Namibia sehr großgeschrieben. Die schonende Nutzung der Natur ist sogar in der Verfassung verankert. 
    • Auf den Spuren der Kolonialzeit – Städte wie Windhoek, Swakopmund oder Lüderitz bilden nicht nur das geografisch-politische Zentrum des Landes, sondern insbesondere auch das kulturelle Zentrum. Historische Bauten und die lutherische Christuskirche in Namibias Hauptstadt sowie der Alte Leuchtturm und das Hohenzollernhaus in Swakopmund zeugen von längst vergessenen Zeiten. Statten Sie auch der Geisterstadt Kolmannskuppe einen Besuch ab. Langsam, aber sicher werden hier die letzten Gebäude immer mehr vom Sand geschluckt. 
    • Einzigartige Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge ¬– insbesondere bei den Dünen bei Sossusvlei eröffneten sich die Weiten des Landes und somit spektakuläre Ausblicke. Das spannende Farbenspiel in der Kalahari Wüste, wenn die Sonne langsam den Zenit erklimmt, sollten Sie sich nicht entgehen lassen! Nachts hingegen erleben Sie hier abseits vom regen Treiben in großen Städten den schönsten Sternenhimmel. 
    • Der zweitgrößte Canyon der Welt – erleben Sie die pure Freiheit im Fish River Canyon. Genießen Sie die ruhige Atmosphäre, die der rund 6.000 Quadratkilometer große Canyon ausstrahlt, bei einer mehrtägigen Trekkingtour, einer Kanutour oder bei einer Wanderung von Aussichtspunkt zu Aussichtspunkt! 
    • Beeindruckende Felsformationen – ein beliebtes Ausflugsziel für Kultur- und Naturliebhaber ist das Damaraland im Nordwesten Namibias. Einzigartige Felsformationen, Trockenflüsse und seltene Tierarten machen das Damaraland zu einem Erlebnis der besonderen Art. Zudem gibt es im Twyfelfontein über 2.500 Felsmalereien, die zum UNESCO Weltkulturerbe zählen, zu bestaunen. 
    • Ein Muss für Vogelliebhaber – nicht nur am Walvis Bay, einem der größten Seehäfen Namibias, lassen sich jährlich zahlreiche Zugvögel, Flamingos, Pelikane und Rotband-Regenpfeifer beobachten, auch so gilt Namibia mit über 100 Tier- und mehr als 300 Vogelarten zu den artenreichsten Ländern Afrikas. 
    • Bunte Kultur – neben den historisch einzigartigen Städten sind in Namibia noch etwa 13 verschiedene ethnische Völker anzutreffen. Lernen Sie beispielsweise in Opuwo die Lebensart der Herero und Himba kennen und tauchen Sie ein in eine traditionsreiche und lebensfrohe Kultur. 
       
    Namibia_Flagge_www.welt-flaggen.de_Teaser

    Namibia Reiseinfos

    In den Reiseinfos haben wir für Sie zusammengefasst, welche Einreisebestimmungen gelten, wie die medizinische Versorgung in Namibia aussieht, welche Impfungen empfohlen werden und was es sonst noch zu beachten gilt. lesen

    Namibia Regionen und Nationalparks

    Endlose Horizonte bieten die einzigartigen Landschaftsformen in Namibia - von Sumpfgebieten im Caprivi Streifen, über Bergmassive im Damaraland, Sanddünen in der unendlichen Namibwüste und Savannen in der Kalahari. Die Kolonialgeschichte Namibias wird in Lüderitz, am Waterberg und in Swakopmund lebendig. Der wltberühmte Etosha Nationalpark ist ideal für ein Safariabenteuer.

    weiterlesen

    Diese Seite befindet sich im Aufbau, weitere Infos folgen in Kürze. Falls Sie in der Zwischenzeit Fragen zu Namibia Reisen haben, freuen wir uns auf Ihren Anruf unter 0241 400 855 0 oder über eine Kontaktanfrage. Wir sind Montag bis Freitag von 10 bis 18:30 Uhr und Samstag von 10 bis 14 Uhr für Sie erreichbar.

    > Zu unseren Namibia Rundreisen


    Beispielhafte Namibia Rundreisen:

Dein Merkzettel

Reisebüro finden

Agentur-Login

Neuanmeldung

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und willige in diese ein. Wir nutzen Ihre Angaben ausschließlich um mit Ihnen im Rahmen Ihrer Interessen in Kontakt zu treten. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter.
Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder

Kunden-Login

Passwort vergessen

Neukunden-Registrierung

Agentur-Menü

  • Agentur-Nr.
  • Agentur
  • Inkasso-Art
Letzte Buchungsanfragen

    Ihr Member Profil

    Vorname
    Nachname
    Bonuspunkte