• Neuseeland Reiseinfos

    Einreisebestimmungen

    Für den Aufenthalt in Neuseeland benötigen Reisende mit deutscher Staatsangehörigkeit einen Reisepass. Hierunter zählen seit 2012 auch Kinder, für die bis zum dreizehnten Lebensjahr ein Kinderreisepass ausreicht. Die Reisedokumente müssen noch mindestens einen Monat nach Heimkehr gültig sein. Wenn Ihr Neuseelandaufenthalt nicht länger als drei Monate dauert, muss hierfür kein Visum beantragt werden. Es wird lediglich eine Einreiseerlaubnis bei der Ankunft ausgestellt, welchen den Reisezweck festhält und außerdem für Rück- und Weiterflüge vorzuzeigen ist.

    Empfohlene Reiseimpfungen & Vorsorgemaßnahmen

    Auch wenn keine Impfung für die Einreise von Deutschland nach Neuseeland vorgeschrieben ist, gilt es dennoch bestimmte Vorsorgemaßnahmen zu beachten und die Standardimpfungen zu überprüfen oder sie ggf. aufzufrischen. Zu diesen zählen u.a. Tetanus und Diphtherie. Je nach Reisestil werden auch spezielle Impfungen, wie z. B. Hepatitis B oder Tollwut empfohlen. Die Gelbfieberimpfung ist nur dann Pflicht, wenn der Reisende aus einem Land mit erhöhtem Gelbfieberrisiko kommt. Da Neuseeland als malariafrei gilt, bestehen hierfür keine Vorsorgemaßnahmen.
    Lassen Sie sich spätestens 6 Wochen vor Abreise von einem Arzt/Tropenmediziner beraten.

    Höhenkrankheit

    Besonders für Reisende, die den höchsten Berg Neuseelands, den Mount Cook mit 3.754m ü.M., besteigen wollen, könnte die Höhenkrankheit zum Problem werden. In Lagen über 2.500m ü.M. ist der Luftdruck und der Sauerstoffgehalt niedriger. Manche Menschen vertragen die Höhe besser als andere und so kann es in manchen Fällen bei zu schnellem Aufstieg zur sogenannten Höhenkrankheit kommen.
    Symptome: Kopfschmerzen, Appetitverlust, Übelkeit, Erbrechen, Müdigkeit, Atemnot, Schwindel.
    Sie sollten die ersten Tage in der Höhe ruhig angehen lassen und viel Wasser zu sich nehmen (von Alkohol wird abgeraten). Schweres und reichliches Essen sollte vermieden werden. Gegen leichte Beschwerden hilft oft schon eine Aspirin (kann auch vorbeugend eingenommen werden). Bei starken Beschwerden sollten Sie einen Arzt konsultieren und wieder hinabsteigen.

    Klima & beste Reisezeit

    Da in Neuseeland ein mildes Klima herrscht, kann das Land ganzjährig bereist werden. Aufgrund der Lage Neuseelands auf der Südhalbkugel sind die Jahreszeiten den europäischen umgekehrt. Die klimatischen Verhältnisse des Landes ergeben sich aus dem Einflussgebiet des subtropischen Hochdruckgürtels im Sommer und des Westwindgürtels im Winter. Subtropisch geprägt ist der Norden und gemäßigt der Süden; jeweils etwas wärmer als in Mitteleuropa. Die Niederschläge sind gleichmäßig über das ganze Jahr verteilt. Der Herbst wartet erfahrungsgemäß mit den stabilsten Wetterperioden des Jahres auf.

    Währung

    Die Währung Neuseelands heißt Neuseeländischer Dollar (NZD) und umfasst Münzen und Banknoten bis 100 Dollar. In Neuseeland werden alle üblichen Kreditkarten akzeptiert, somit können Sie mit der Kreditkarte zahlen, ratsam ist allerdings immer genügend Bargeld mit sich zu führen. Der Umtausch von Euro ist keinesfalls problematisch und die Ein- und Ausfuhr der NZD stellt auch kein Problem dar.

    Aufenthaltskosten & Trinkgelder

    Die Aufenthaltskosten in Neuseeland sollten nicht unterschätzt werden, da sie mit dem europäischen Standard zu vergleichen sind. Das gilt sowohl für den Restaurantbesuch als auch für den Einkauf im Supermarkt.

    Trinkgelder werden in Neuseeland ähnlich wie in Deutschland gehandhabt: Es gibt in Restaurants oder Cafés in der Regel keine Verpflichtung, ein Trinkgeld zu zahlen, sondern es steht dem Gast frei ob und in welcher Höhe er ein Trinkgeld gibt. Üblich sind ca. 10 Prozent.

    Taxifahrer erwarten in der Regel kein Trinkgeld, freuen sich aber wenn Sie auf den nächsten Dollar aufrunden, damit sie nicht nach Kleingeld suchen müssen. Und wenn der Fahrer beim Verladen des Gepäcks hilft, ist ein kleines Trinkgeld ebenfalls üblich.

    Zeitunterschied

    Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 11 Stunden (im Oktober)
    In der europäischen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied + 12 Stunden, in der europäischen Winterzeit beträgt der Zeitunterschied + 10 Stunden.

    Elektrizität

    230 Volt Wechselstrom, 50 Hertz.
    Ein Adapter ist sehr ratsam, da in Neuseeland 3-Punkt-Steckdosen üblich sind.

    Medizinische Versorgung

    Die medizinische Versorgung in Neuseeland ist ausgezeichnet, da die Ärzte fachkundig und die Krankenhäuser gut ausgestattet sind. Auch bezüglich der Hygieneverhältnisse gibt es nicht zu bemängeln, wodurch die medizinische Versorgung mit der westeuropäischen zu vergleichen ist. Sogar das Leitungswasser kann in den Hotels und Ressorts getrunken werden. Wenn Sie allerdings unterwegs sind, sollten sie keinesfalls das Leitungswasser aus den Unterkünften trinken, da dieses aus der Natur kommt und häufig nicht gereinigt wurde. Für Wanderungen, die mehrere Tage dauern, empfehlen wir darum Säuberungstabletten mitzunehmen.

    Empfehlungen

    Führen Sie eine Kopie Ihres Reisepasses oder einen weiteren Lichtbildausweis mit sich für den Fall, dass Sie Ihren Pass verlieren sollten.
    Schließen Sie eine Auslands-Reisekranken- und Reiserücktrittsversicherung ab für den Fall, dass Sie Ihre Reise aus Krankheitsgründen nicht antreten können oder Sie vor Ort medizinisch betreut werden müssen. Gerne machen wir Ihnen ein Angebot.

    Vergessen Sie nicht…

    • Von einer Ein- und Ausfuhr von Lebensmitteln, Tieren, Pflanzen, Tier- und Pflanzenprodukten sowie Pflanzenteilen wird dringend abgeraten
    • Die Einfuhr von Fleisch, Früchten und Honig usw. ist verboten 
    • Die Einfuhr von Tabakwaren ist auf geringe Mengen begrenzt (ca. 50 Zigaretten)
    • Kleidung für jede Wetterlage
    • Ausreichend Trinkwasser auf allen Touren mitzuführen
    • Ihre Reisepasskopie immer bei sich zu tragen

    Angaben ohne Gewähr

    Gerne beantworten wir all Ihre Fragen zu Reisen nach Neuseeland in unserer persönlichen Beratung!

    > Zu unseren Neuseeland Reisen


    Beispielhafte Reisen nach Neuseeland:

Dein Merkzettel

Reisebüro finden

Agentur-Login

Neuanmeldung

Kunden-Login

Passwort vergessen

Neukunden-Registrierung

Agentur-Menü

  • Agentur-Nr.
  • Agentur
  • Inkasso-Art
Letzte Buchungsanfragen

    Ihr Member Profil

    Vorname
    Nachname
    Bonuspunkte