• Wandern
  • Relaxen
  • Tierbeobachtung
  • Begegnung
  • Projektbesuch
  • Rundreise und Baden
  • Manuel Antonio
  • Irazú Vulkan
  • Arenal Vulkan
  • Piedras Blancas
  • Monteverde
  • Zentrales Hochland
  • Zentralpazifik

Costa Rica Reise Monteverde

15-tägige Gruppenreise

Land: Costa Rica Reiseart: Gruppenreise

Gruppenreise 4 - 12 Teilnehmer

Herzlich willkommen im tropischen Paradies, Costa Rica! Kaum ein anderere Ort auf der Welt zählt auf kleinstem Raum soviele Tier- und Pflanzenarten. Ein unglaubliches Farbspiel der Natur erwartet uns auf dieser 15-tägigen Gruppenreise.
Allbekannten Highlights wie die quirlige Hauptstadt Costa Ricas, der elfenhafte Nebelwald von Monteverde, der brodelnde Vulkan Arenal und die traumhaften Strände von Manuel Antonio werden hier auf einzigartige Weise entdeckt. Oder kannten wir  schon die Legenden von Escazú, haben mit Familie Bello lokale Spezialiäten und hauseigenen Kaffee probiert, Zigarren gedreht und sind vom indigenen Stamm, Maleku, in Medizin- und Nutzpflanzen eingewiesen worden?
Auch weniger bekannte Gegenden wir der Vulkan Irazú, Cerro de la Muerte, Cartago oder der ungebändigte Süden. Wissenswertes erfahren wir dann beim "Regenwald der Österreicher", der Forschungsstation La Gamba und im Dorf Santa Juana. Bei Don Juan dürfen wir zum Abschluss bei der Herstellung von Zuckerrohrsaft mitwirken.

Highlights

  • Bauernmarkt in Zapote
  • Wanderung am höchsten Vulkan Costa Ricas, Iruazú
  • Wanderung in der Heimat des Quetzal, Savegre Tal
  • Bootstour am Golfo Dulce
  • Besuch im Botanischen Garten Wilson
  • Erkundung des Mangrovenwaldes am Rio Tárcoles
  • Zu Besuch bei Don Juan auf der Finca Educativa Ecológica

Tag 1: Anreise

Von Deutschland geht es über Madrid nach San José, wo wir am späten Nachmittag landen. Nach einer herzlichen Begrüßung werden wir zu unserem Hotel am ruhigen Stadtrand gebracht.
Übernachtung im Hotel Posada Canal Grande

Tag 2: San José (F, M)

Morgens haben wir die Gelegenheit den zahlreichen Angeboten exotischer Früchte und Gemüse auf dem Bauernmarkt in Zapote nachzugehen. Im Anschluss erkunden wir die Hauptstadt Costa Ricas und das Nationalmuseum. San José ist bekannt für sein Theater, darstellende Künste und seine Galerien. Im Nationalmuseum erhalten wir Einblicke in die Geschichte Costa Ricas. Anschließend spazieren wir durch die lebendige Innenstadt, die tagsüber mit ihren zahlreichen kleinen Straßenständen fast einem Basar ähnelt.
Regional typisches Mittagessen erhalten wir in einem Restaurant in Escazú. Im Projekt El Encanto weihen uns alteingesessene Familien in die Zubereitung der Gerichte ein und erzählen uns Legenden und Hexengeschichten ihres Ortes. Passend dazu besuchen wir am Nachmittag eine private Maskenmanufaktur.
Übernachtung im Hotel Posada Canal Grande

Tag 3: Vulkan Irazú - Cartago - Savegre Tal (F, A)

Nach einer kurzen Fahrt erreichen wir den Vulkan Irazú, den höchsten Vulkan Costa Ricas. Auf der Wandeurng zum grünen Krater können wir die atemberaubende Aussicht genießen.
Anschließend besichtigen wir in Cartago unter anderem die byzantinische „Basilica de Nuestra Señora de Los Angeles“. Anschließend fahren wir über die berühmte Panamericana in die Berge bis ins Savegre-Tal. Hier erwartet uns die größte Biodiversität heimischer Pflanzenarten Zentralamerikas. Am Fuße des Cerro de la Muerta (der Todesberg), dem höchsten mit Fahrzeug erreichbaren Berg Costa Ricas, liegt unsere Unterkunft, die Trogon Lodge. Insgesamt sind wir heute etwa 4 ½ Stunden im Fahrzeug.
Übernachtung in der Trogon Lodge.

Tag 4: Savegre-Tal und Paraíso del Quetzal (F, M)

Auf unserer Wanderung am Morgen lernen wir die spannende Pflanzenwelt im Tal des Río Savegre kennen und beobachten und lauschen unzähligen Vogelarten. Im Anschluss begegnet uns im Paraíso del Quetzal mit etwas Glück der rare Göttervogel der Maya und Azteken. Die prachtvollen, langen und bunten Federn des Quetzals dienten schon zu frühen Zeiten als verehrter Kopfschmuck. Zum Mittagessen halten wir an der Finca von Jorge Serrano. Mit einer wunderschönen Aussicht genießen wir unsere Forelle aus den Teichen der Finca. Am Nachmittag erreichen wir schließlich das pazifische Tiefland.
Übernachtung im Casa Roland Marina Resort

Tag 5: Botanischer Garten Wilson (F)

Der botanische Garten Wilson liegt auf 1200 m Höhe nahe des Städtchens San Vito und ist für seine atemberaubende Sammlung von subtropischen und tropischen Pflanzen bekannt. Kein Wunder, gehört er doch der international anerkannten biologischen Forschungsstation Las Cruces an. Unter anderem befindet sich hier der zweitgrösste Palmengarten der Welt. Außerdem wurden über 300 Vogelarten innerhalb des Gartens gesichtet.
Übernachtung im Casa Roland Marino Resort

Tag 6: Golfo Dulce - Manuel Antonio (F, M)

Morgens erkunden wir den Golfo Dulce per Boot und können dabei Delfine und andere Meeresbewohner beobachten. Zudem bieten sich vom Boot aus auch tolle Blicke auf den Regenwald, die Felsküste und der dortigen Tier- und Pflanzenwelt.
Nach dem Picknick fahren wir entlang der Pazifikküste vorbei an vielen Ölpalmplantagen gen Norden. Mit etwas Glück sehen wir Wasservögel und Affen. Wir erreichen den schönen Badeort Manuel Antonio und beziehen unsere Unterkunft. Für einen Ausflug zum Strand nutzen wir den Tourbus oder den öffentlichen Bus.
Übernachtung im Parador Resort & Spa.

Tag 7: Manuel Antonio - Wanderung und Strandgenuss (F)

Der Manuel-Antonio-Nationalpark ist einer der schönsten und exotischsten in ganz Costa Rica. Viele Tiere wie Affen, Waschbären, Faultiere, Leguane und Nasenbären leben hier. Auch das seltene Totenkopfäffchen können wir mit etwas Glück entdecken. Nach einer spannenden Wanderung (1-2 Stunden), genießen wir eine fantastische Aussicht über die Steilküste und den Ozean. Anschließend entspannen wir uns an den traumhaften, weißen Sandstränden oder am hoteleigenen Pool.
Übernachtung im Parador Resort & Spa.

Tag 8: Manuel Antonio - Freizeit (F)

Im Land der Faultiere gönnen auch wir uns heute eine kleine Auszeit. Nach dem Ausschlafen genießen wir den herrlichen Tag. Optional können wir ein vielfältiges Wassersportangebot wahrnehmen. Wie wäre es mit Kajakfahren, Surfen, Schnorcheln oder Tauchen? Oder eine Bootstour zur Delfin- und Walbeobachtung? Auch romantische Segeltörns zum Sonnenuntergang, einladende Bars und Restaurants sorgen für genügend Abwechslung. Und nach 10 Minuten Fahrtzeit wäre Quepos zu erreichen, eine typische, etwas chaotische, jedoch stimmungsvolle Stadt Costa Ricas.
Übernachtung im Parador Resort & Spa.

Bootstour zur Delfin- und Walbeobachtung (Wale sind hauptsächlich von Januar bis März und von August bis Oktober zu beobachten. Delfine sind ganzjährig zu sehen):
Beginn der Tour ca. 7:30 Uhr und Ende ca. 13:30 Uhr.
Die Preise sind abhängig von der Teilnehmerzahl:
2 Teilnehmer: 200 USD pro Person / 3 Teilnehmer: 162 USD pro Person / 4 Teilnehmer: 143 USD pro Person / 5 Teilnehmer: 132 USD pro Person /
6 bis 8 Teilnehmer: 120 USD pro Person / ab 9 Teilnehmern: 112 USD pro Person.

Segeltörn: Abendessen an Bord und Schnorcheln (inkl. Schnorchelausrüstung). Englischsprachiger Törn. Dauer ca. 4 Stunden. Die Kosten betragen 80 USD pro Person. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 6.

Bitte teilen Sie Ihrem Reiseleiter spätestens am 3. Reisetag mit, ob Sie eine der o.g. Empfehlungen buchen möchten.

Tag 9: Fahrt nach Monteverde (F)

Wir verlassen Manuel Antonio und fahren zum Rio Tarcoles, wo wir im Flussboot die Mangrovenwälder erkunden. Hier können wir zahlreiche Wasservögel sehen wie Reiher, Ibisse, Wasserhühner sowie Brüllaffen, Klammeraffen und Kapuziner Äffchen. Aber auch Leguane, Fledermäuse Kaimane und die großen Krokodile, die die Sandbänke des Rio Tarcoles in Beschlag nehmen, zählen zu den Bewohnern.
Am Nachmittag fahren wir weiter nördlich nach Monteverde. In Monteverde befindet sich das weltberühmte Nebelwaldreservat, eine weitere Heimat des Quetzals.
Übernachtung in der Arco Iris Lodge.

Optionale 2-stündige Nachtwanderung durch den Nebelwald: ca. 30 USD pro Person

Tag 10: Monteverde - Hängebrücken und Fledermäuse (F)

Heute fahren wir zu den Nebelwaldreservaten Monteverde und Santa Elena. Der unfassbare Farben- und Artenreichtum springt uns ins Auge. Hier gibt es über 2.500 Pflanzenarten, rund 100 Säugetier- und 400 Vogelarten sowie 10.000 Insektenarten zu entdecken, darunter Jaguare, Pumas, Affen, Tapire und Faultiere! Kein Fleck ist unbegrünt, da Moose und Flechten sich dank der hohen Luftfeuchtigkeit hervorragend verbreiten. Hier verbringen wir etwa 2 Stunden in den Dächern des Waldes! Ein Hängebrückensystem ermöglicht es uns. Die Konstruktion ist so stabil, dass wir kaum Schwanken wahrnehmen und so entspannt das hoch gelegene Waldleben bewundern können.
Nachmittags lernen wir die Welt der Fledermäuse kennen. Unser Guide erzählt uns, welche erstaunlichen Fähigkeiten und enorme Sinnesleistungen die Tiere aufweisen. Wir lauschen durch einen Hörtrichter und erhalten eine Vorstellung von ihrem empfindlichen Gehör. Übernachtung in der Arco Iris Lodge.

Optional können wir noch einen Schmetterlingsgarten besuchen (20 USD pro Person) oder eine Canopytour unternehmen, bei der wir an einem Stahlseil hängend durch den Nebelwald flitzen (55 USD pro Person).

Tag 11: Monteverde - Kaffeeplantage - Vulkan Arenal (F)

Heute besuchen wir die Familie Bello und ihre ökologische Kaffeeplantage. Wir erfahren viel Interessantes über den Anbau und die Geschichte ihres Kaffees, während wir die Plantage erkunden. Zum Abschluss dürfen wir natürlich den hauseigenen Kaffee auf der Veranda probieren. Anschließend fahren wir weiter zum Vulkan Arenal, dem aktivsten Vulkan Costa Ricas.
Übernachtung im Hotel Arenal Manoa

Tag 12: Vulkan Arenal - Indianerstamm Maleku (F, M)

Der Arenal zählt zu den 10 aktivsten Vulkanen der Welt und gilt als einer der spektakulärsten Naturräume Costa Ricas. Durch die Eruption in 1968 wurde die umliegende Vegetation zerstört und es hat sich bis heute eine vollkommen andersartige Flora und Fauna entwickelt.
Das Mittagessen, serviert auf Bananenblättern, nehmen wir mit den Malekus ein. Dieser indigene Stamm ist einer der letzten lebenden Indianerstämme in Costa Rica, die ihre Traditionen stets an ihre Nachkommen weitergeben. Mit unserem Besuch unterstützen wir die Bewahrung ihrer Kultur. Außerdem lernen wir ihre Bräuche und Feste sowie Medizin- und Nutzpflanzen kennen.
Übernachtung im Hotel Arenal Manoa

Optional können wir uns heute für ca. 36 USD pro Person noch einen Besuch im Thermalbad Eco Thermales Hot Springs gönnen (bitte zuvor beim Reiseleiter anmelden).

Tag 13: Ökologische Farm - Zigarrenmanufaktur (F, A)

Heute widmen wir uns noch einmal dem Alltag vieler Costa Ricaner. Auf der Finca Educativa Ecológica erklärt uns Don Juan, wie er Zuckerrohrsaft herstellt und biologische Schädlingsbekämpfung durch Kräuter betreibt. Wir dürfen gerne von Früchten und Kräutern kosten sowie bei der Herstellung des Zuckerrohrsaftes mitwirken.
Auf dem Weg nach San José halten wir in San Ramón, dem Zentrum der costaricanischen Zigarrenproduktion. Don Tuto zeigt uns in seiner Manufaktur, wie aus Tabakblättern ordentliche Stumpen werden.
Schließlich geht es weiter nach San José für ein letztes gemeinsames Abendessen und unsere letzte Übernachtung in Costa Rica im Studio Hotel.

Tag 14: Abreise / Verlängerung (F)

Der Vormittag steht uns zur freien Verfügung. Vor unserem Flughafentransfer am Nachmittag haben wir ausreichend Zeit für einen optionalen Ausflug zum Vulkan Poás, einen historischen Stadtrundgang oder einen Museumsbesuch (nicht inkludiert)
Am Nachmittag fliegen wir von San José ab.

Ausflug zum Vulkan Poás. Die Preise (jeweils pro Person) sind abhängig von der
Teilnehmerzahl: 2 Teilnehmer: 126 USD / 3 Teilnehmer: 92 USD / 4 Teilnehmer: 85 USD / 5 Teilnehmer: 72 USD / ab 6 Teilnehmern: 68 USD
Der Ausflug beginnt ca. 8:00 Uhr, endet ca. 13:00 Uhr und wird deutschsprachig geführt.
Oder
historischer Stadtrundgang durch San José, bei dem Sie auch das Goldmuseum besuchen.
2 Teilnehmer: 53 USD / 3 Teilnehmer: 41 USD / 4 Teilnehmer: 34 USD / 5 Teilnehmer: 30 USD / ab 6 Teilnehmer: 26 USD.
Der Rundgang beginnt ca. 8:30 Uhr, endet ca. 11:00 Uhr und wird deutschsprachig geführt.

Wenn Sie an einem der o.g. Ausflüge teilnehmen möchten, bitten wir Sie, dies Ihrem Reiseleiter spätestens 4 Tage vorher mitzuteilen. Da an diesem Tag nur ein Deutsch sprechender Reiseleiter zur Verfügung steht, um Sie zu begleiten, kann nur einer der beiden Ausflüge durchgeführt werden

Tag 15: Ankunft in Deutschland

Heute reisen wir nach der Landung in Madrid gegen Mittag weiter in unseren Heimatort.
Termine Preis pro Person im DZ Min.- / Max.-Teilnehmer Anmeldedatum Buchungsanfrage
08.07.2017 - 22.07.2017 ab 3.599,00 € 4 /12 jetzt buchen Persönliche Beratung
 
22.07.2017 - 05.08.2017 ab 3.599,00 € 4 /12 jetzt buchen Persönliche Beratung
 
29.07.2017 - 12.08.2017 ab 3.599,00 € 4 /12 jetzt buchen Persönliche Beratung
 
12.08.2017 - 26.08.2017 ab 3.599,00 € 4 /12 jetzt buchen Persönliche Beratung
 
02.09.2017 - 16.09.2017 ab 3.599,00 € 4 /12 jetzt buchen Persönliche Beratung
 
30.09.2017 - 14.10.2017 ab 3.599,00 € 4 /12 jetzt buchen Persönliche Beratung
 
04.11.2017 - 18.11.2017 ab 3.599,00 € 4 /12 jetzt buchen Persönliche Beratung
 
11.11.2017 - 25.11.2017 ab 3.599,00 € 4 /12 jetzt buchen Persönliche Beratung
 
18.11.2017 - 02.12.2017 ab 3.599,00 € 4 /12 jetzt buchen Persönliche Beratung
 
02.12.2017 - 16.12.2017 ab 3.599,00 € 4 /12 jetzt buchen Persönliche Beratung
 
06.01.2018 - 20.01.2018 ab 3.699,00 € 4 /12 jetzt buchen Persönliche Beratung
 
13.01.2018 - 27.01.2018 ab 3.699,00 € 4 /12 jetzt buchen Persönliche Beratung
 
20.01.2018 - 03.02.2018 ab 3.699,00 € 4 /12 jetzt buchen Persönliche Beratung
 
03.02.2018 - 17.02.2018 ab 3.699,00 € 4 /12 jetzt buchen Persönliche Beratung
 
10.02.2018 - 24.02.2018 ab 3.699,00 € 4 /12 jetzt buchen Persönliche Beratung
 
17.02.2018 - 03.03.2018 ab 3.699,00 € 4 /12 jetzt buchen Persönliche Beratung
 
24.02.2018 - 10.03.2018 ab 3.699,00 € 4 /12 jetzt buchen Persönliche Beratung
 
03.03.2018 - 17.03.2018 ab 3.699,00 € 4 /12 jetzt buchen Persönliche Beratung
 
10.03.2018 - 24.03.2018 ab 3.699,00 € 4 /12 jetzt buchen Persönliche Beratung
 
17.03.2018 - 03.03.2018 ab 3.699,00 € 4 /12 jetzt buchen Persönliche Beratung
 
24.03.2018 - 10.03.2018 ab 3.799,00 € 4 /12 jetzt buchen Persönliche Beratung
 
07.04.2018 - 21.04.2018 ab 3.699,00 € 4 /12 jetzt buchen Persönliche Beratung
 
21.04.2018 - 05.05.2018 ab 3.699,00 € 4 /12 jetzt buchen Persönliche Beratung
 


Bei Wechselkursänderungen und nicht mehr verfügbaren Buchungsklassen können Preisanpassungen notwendig werden.


Haben Sie Fragen zur Reise oder ist Ihr Wunschtermin nicht dabei?

Jetzt persönlich beraten lassen

Beratungs-Hotline: 0241 / 400 855 0 (Montag bis Freitag 10 - 18:30 Uhr, Samstag 10 - 14 Uhr)

Oder senden Sie uns eine Anfrage über unser Kontaktformular

Im Reisepreis der Costa Rica Gruppenreise Monteverde enthalten:
  • Linienflug mit Iberia von Deutschland über Madrid nach San José und zurück. Mögliche Abflughäfen: Düsseldorf, Frankfurt a.M., München
  • Reiseminibus mit Klimaanlage
  • Übernachtungen in Hotels, Lodges und Haciendas wie oben beschrieben oder ähnlich
  • Täglich Frühstück, 4 x Mittagessen und 1 x Picknick, 2 x Abendessen
  • Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Reisepreissicherungsschein

Nicht im Reisepreis der Costa Rica Gruppenreise Monteverde enthalten:
  • Optionale Touren
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder für Hotelangestellte, Gepäckträger, Fahrer etc.
  • Extras in den Hotels
  • Ausreisesteuer (29 US$ pro Person)
  • Verängerungsprogramm
  • Reiseversicherung

Optional buchbare Leistungen

Costa Rica Gruppenreise Monteverde


Unterkünfte der Costa Rica Reise Monteverde

Posada Canal Grande
liegt in Piedades de Santa Ana westlich von San José und nicht weit entfernt vom Flughafen, aber trotzdem sehr ruhig. Sie ist im spanischen Stil erbaut und sehr geschmackvoll eingerichtet. In den altmodisch dekorierten Zimmern haben Sie das Gefühl, in einer kleinen Oase zu übernachten. Vom tropischen Garten und vom Swimmingpool haben Sie einen weiten Blick ins grüne Tal und bei guter Sicht
auch auf die Vulkane Poás und Irazú.
 
Trogon Lodge
am Fuße des 3.491 Meter hohen Cerro de la Muerte liegt in einem nahezu unberührtenTal. In den Wäldern ringsum leben unzählige Vögel, und man findet hier die größte Vielfalt an endemischenPflanzenarten Zentralamerikas. Die Zimmer sind relativ einfach, aber geschmackvoll eingerichtet. Viel Holz
und frische Farben dominieren das Bild. Von der Terrasse des Restaurants aus können Sie das Leben im
Naturpark beobachten.
www.trogonlodge.com/costa-rica-photo-gallery.html
 
Casa Roland Marina Resort
lädt zu einem abwechslungsreichen Aufenthalt ein, nur 500 m von der Golfito-Bucht entfernt. Genießen Sie die tropische Atmosphäre auf der möblierten Terrasse oder in der schönen, großzügigen Poollandschaft. Sollte Ihnen das nicht reichen, können Sie sich auch auf einen Fitnessraum, Billard, ein Spielezimmer und eine Sauna freuen. Das Hausrestaurant verwöhnt Sie mit internationalen Speisen, zudem bietet sich die Bar zum Verweilen an.
 
Das Parador Resort & Spa
befindet sich in Punta Quepos ganz in der Nähe des bekannten Manuel Antonio Nationalparks. Die Lage auf einer Anhöhe mitten im Regenwald bietet aus einigen Winkeln einen traumhaften Blick auf die Bucht Manuel Antonios und befindet sich nur ein paar Minuten von einem der schönsten Strände Costa Ricas entfernt. Schon mehrfach wurde das Resort für seine Bemühungen im Umweltschutz ausgezeichnet und ist für die hohe Qualität in Ausstattung und Service bekannt.
www.hotelparador.com
 
Arco Iris Lodge
ist eine kleine Unterkunft, die von ihrer Besitzerin Susanne Stoiber mit viel Charme geführt wird. Sie liegt inmitten eines tropischen Gartens am Rand des Dorfes Santa Elena in der Nähe des Naturreservats Monteverde. Trotzdem sind es bis zur Dorfmitte mit Geschäften, Bank und  Restaurants nur wenige Gehminuten. Bei der Ausstattung der Lodge wurde Wert gelegt auf natürliche Materialien aus der Umgebung in Verbindung mit einheimischer Handwerkstradition. Sie übernachten in einem der zwölf Bungalows.
www.arcoirislodge.de/bild.html
 
Hotel Arenal Manoa
liegt am Fuße des Vulkans Arenal in einem tropischen Garten mit vielen Pflanzen und Vögeln.  Die Zimmer sind sehr geräumig und gemütlich. Vom Balkon Ihres Zimmers haben Sie bei entsprechendem Wetter einen herrlichen Blick auf den Vulkan. Nach einem erlebnisreichen Tag  können Sie sich im Pool entspannen oder auf der Terrasse ein Buch lesen.
www.arenalmanoa.com/gallery.html
 
Studio Hotel
liegt günstig im Zentrum des Stadtteils Santa Ana und ermöglicht eine tolle Aussicht auf das umliegende Valle Central. Entspannen Sie am Pool auf der Dachterrasse, dessen Wasser durch Sonnenkollektoren erhitzt wird. Das Frühstücksbuffet wird Ihnen entweder im Restaurant oder auf der Terrasse serviert, am Abend können Sie eine Auswahl internationaler Gerichte genießen.
www.costaricastudiohotel.com


  • Wir suchen die Aktivitäten nach bestem Wissen und Gewissen aus und bietet Ihnen die Vermittlung als kostenlosen Service an. Die Durchführung der Aktivitäten kann nicht garantiert werden.
  • Ihre Buchungswünsche teilen Sie bitte Ihrer Reiseleitung mit.
  • Darüber hinaus raten wir davon ab, im Vorfeld Ihrer Reise Aktivitäten über das Internet zu buchen, da das Wetter nicht vorhersehbar ist und auch die Ankunfts- und Abfahrtszeiten nicht vollständig planbar sind.
  • Wenn Sie optionale Ausflüge buchen wollen, bitten wir Sie, diese vor Ort bei Ankunft in bar zu bezahlen. Eine Zahlung per Kreditkarte ist leider nicht möglich.
  • Alle genannten Aktivitäten sind spanisch- oder englischsprachig, falls nicht anders angegeben
  • Die angegebenen Preise entsprechen ohne Aufschlag den Preisen vor Ort und können sich auch kurzfristig ändern.

Aktiv werden für den Klimaschutz mit Atmosfair

Für den Hin- und Rückflug nach Costa Rica in der Economy Class entstehen Emissionen von ca. 4880 kg CO2 pro Person. Durch einen freiwilligen Beitrag von 114 € als Spende an Atmosfair für ein Klimaschutzprojekt können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.

Mehr dazu finden Sie unter Klimafreundlich Reisen.

Diese Reise wurde mit
5,0 von 5 Sternen | 1 Bewertungen
bewertet.
A Wiegard | 15.03.2017 Costa Rica Rundreise und Baden Irazu

Tolle Costa Rica Reise

Die Costa Rica Reise hat uns sehr gefallen!! Wir möchten die Gelegenheit nutzen und uns nochmal ausdrücklich bei unserem Reiseleiter zu bedanken, der uns sehr gut geführt, beraten, informiert und auch über seine Zeit hinaus uns auf wichtige Punkte hingewiesen hat. Dank seiner professionellen Leitung in der ersten Woche hatten wir eine besonders angenehme Zeit und viel Interessantes über Costa Rica erfahren. Die vorgeschlagenen Aktivitäten, sofern wir diese umsetzen konnten, haben den Urlaub bereichert Mit der restlichen Durchführung unserer Costa Rica Reise waren wir im Übrigen auch sehr zufrieden. Die Hotels fanden wir gut und angemessen. Zimmer waren gut und der Service im Allgemeinen auch. Es gab hier und da Kleinigkeiten, die auffielen ...
weiterlesen

Rating

Gesamtbeurteilung
5
nach oben

Agentur Anmeldung