Caño Negro Naturschutzgebiet

Caño Negro Naturschutzgebiet

Das Caño Naturschutzgebiet wurde 1991 gegründet und ist  9.969 ha groß.
Dieses Schutzgebiet, welches sich nahe an der Grenze zu Nicaragua befindet, ist bekannt für seine Wasserwege. Eine große Lagune und zudem die weiten überfluteten Ebenen, bieten einen idealen Raum für die Fortpflanzung der Vögel, besonders in der Regenzeit von Mai bis November. Das Gebiet ist eher feucht, daher wird Besuchern zu leichter Kleidung geraten. Bootstouren innerhalb des Naturschutzgebietes werden von La Fortuna aus organisiert - ideal für Vogelkundler.

 

> Zu unseren Costa Rica Reisen


Beispielhafte Reisen in das Caño Negro Naturschutzgebiet:

nach oben

Agentur Anmeldung