AMREF Flying Doctors Service

AMREF Flying Doctors

Nachhaltige Gesundheitsversorgung und Notfallevakuierungen aus der Luft

AMREF, die African Medical and Research Foundation, ist die größte nichtstaatliche Gesundheitsorganisation Afrikas. Seit 1975 hat sie sich zum Ziel gesetzt, eine bessere Gesundheitsversorgung in Afrika mit lokalen Fachkräften zu ermöglichen. Die Priorität liegt auf der Hilfe zur Selbsthilfe. Deshalb wird schwerpunktmäßig medizinisches Personal aus- und weitergebildet. Die AMREF Flying Doctors unterstützen die Projekte von AMREF, denn Sie ermöglichen auch die entlegensten Regionen Ostafrikas mit medizinischer Versorgung zu erreichen.

Was genau ist die Rolle der AMREF Flying Doctors?

Die AMREF Flying Doctors unterstützen das „Clinical Outreach Programme“ zur ländlichen Gesundheitsversorgung von AMREF. Dieses ist, gut 50 Jahre nach seiner Entwicklung, fester Bestandteil der ländlichen Gesundheitsversorgung in Afrika. Zentrales Element des Programms ist die Durchführung regelmäßiger Visiten in ländlichen Gegenden, die nicht von staatlicher Seite mit medizinischer Infrastruktur versorgt werden. Ein weiterer Fokus liegt auf der Aus- und Weiterbildung lokaler Ärzte, Krankenschwestern, Hebammen und Gesundheitspflegen. So können die Krankenanstalten langfristig unabhängiger werden.

Neben der Unterstützung für die Clinical Outreach Programme sind die AMREF Flying Doctors vor allem im Bereich der Notfallevakuierungen tätig. Durch den Notfallservice wird sowohl einheimischen Patienten aus ländlichen Gebieten, als auch Touristen – über eine Flying Doctors Mitgliedschaft für Touristen – geholfen. Durch eine Mitgliedschaft bei den AMREF Flying Doctors ist auch für Touristen im „Fall der Fälle“ der Zugang zu medizinischer Versorgung sichergestellt. Dabei ist der Transfer in moderne Behandlungszentren garantiert – 24 Stunden täglich, 365 Tage im Jahr. Die Leitstelle verfügt außerdem über ein satellitengestütztes System zur Flugzeugortung, um bei Flugzeugunglücken die Unfallstelle möglichst schnell orten zu können.

Die AMREF Flying Doctors Mitgliedschaft bei Accept Reisen

Jeder Kunde, der bei Accept Reisen eine Kenia oder Tansania Reise bucht, erhält kostenlos eine AMREF Flying Doctors Mitgliedschaft. So haben Sie auch bei ihrem Ostafrika-Urlaub eine optimale medizinische Versorgung.

Die Flying Doctors sind 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr verfügbar. Als Mitglied des Flying Doctors Service haben Sie Anspruch auf eine kostenfreie Evakuierung im medizinischen Notfall während der Dauer Ihrer Mitgliedschaft. Der Emergency Service fliegt Sie in ein Krankenhaus Ihrer Wahl in Nairobi. Der Notdienst ist rund um die Uhr besetzt. Die meisten Flüge finden in Kenia und Tansania statt, der Notfalldienst fliegt aber auch nach Somalia, Burundi, Äthiopien, Ruanda, Sudan, Kongo, Uganda und Madagaskar. Einige Patienten werden sogar nach Südafrika, Europa, Asien und in die USA ausgeflogen.

Mit Ihrem Mitgliedsbeitrag (im Reisepreis enthalten) sorgen Sie nicht nur für Ihre eigene Sicherheit. Durch Ihre Unterstützung kann der Notdienst auch in Not geratene, bedürftige Afrikaner befördern.

Accept Reisen bietet jedem Kunden, der eine Auslandskrankenversicherung hat und eine Kenia oder Tansania Reise bei uns bucht, eine kostenlose Mitgliedschaft bei AMREF Flying Doctos an. Hierfür benötigen wir folgende Infos von Ihnen: Versicherungsgesellschaft und Versicherungsnummer Ihrer Auslandskrankenversicherung.

nach oben

Agentur Anmeldung